Mit dem zweiten Saisonerfolg bestätigte die A2 am letzten Wochenende den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen. Das 27:25 über den Tabellendritten aus Hameln war hoch verdient und neben einer tadellosen kämpferischen Einstellung auch auf eine spielerisch gute Leistung zurückzuführen.  Nach einem ausgeglichenen ersten Durchgang (14:13), in dem vor allem die Abwehr zu überzeugen wusste, kam man zunächst nicht so gut aus der Kabine. Hameln übernahm kurzzeitig das Zepter und ging mit 17:18 in Führung. Doch mit der in den letzten Spielen fehleden Ruhe ließ man sich nicht beirren und geriet nicht höher in Rückstand. Gerade in der Schlussphase überzeugte das Team mit sicherem Tempospiel und der richtigen taktischen Marschroute.
Es spielten Patrick Kassner im Tor; Jonas von Fintel 9, Markus Feldmann 4, Gerrit Schabert 1, Cuan Karaca 1, Marc Heinze 2, Florian Radebrecht 6, Phil Hornke 3, Maxi Kirchhoff 1, Dennis Schmidt, Moritz Hübenthal und Max Spohr.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.